Wahrnehmung von Systemen
Eine Präsenz, ein Objekt, ist nicht per se ein System, stattdessen das, was wir als System signifizieren, und das, was wir als Teil mustern, hängt von unserer Wahrnehmung ab. Gemäß der Kognition, welche infolge Erfahrungen, Interessen, Probleme mitbestimmt wird,
 
Erinnerung - Arten
Grundarten Gedächtnis

Seminar Gesamtschau Lerntechniken

Das Gedächtnis wird in drei von einander distinkte Arten unterteilt:

    auditiv / mündlich

    visuell

    motorisch

Eine Typologie formulierend,
 
Die Notation System ist heutzutage häufig im Gedankenaustausch: ob als Verkehrswesenssystem, Ökonomiessystem, Wissensystem, Nervensystem, Verdauungssystem. Mit Zutun der Systemtheorie läßt sich die Realität als ein eingebettetes Ganzes,
 
Erinnerung - Mnemotechnikeigenschaften 1
Eigenschaften Erinnerung

Training Gesamtschau Lerntechniken

Allen Gedächtnissarten gemeinsam sind folgende Eigenarten:

    Erforderlichkeiten unter denen Dateninhalte in den Speicher aufgenommen werden
    Gesamtheit erfassbarer Informationsgehalte - Kapazität
    Zeitspanne der Speicherung der Daten

Jede dieser Eigenarten hat
 
Die Entwicklung der Persönlichkeit ist ein eingliedernder Hergang, sprich: die daran beteiligten Faktoren stehen in enger gegenseitiger Zuordnung. Im einzelnen Leben vermögen die wechselvollen Kriterien
 
Rezeption von Systemen
Eine Erscheinung, ein Objekt, ist keineswegs von sich aus ein System, sondern das, welches wir als System signifizieren, und das, was wir als Teil überprüfen, hängt von unserer Wahrnehmung ab. Gemäß der Wahrnehmung, die durch Erfahrungen, Interessen, Probleme mitbestimmt wird,
 
Rückmeldungsfähigkeit wie noch Kurzzeitgedächtnis nehmen mit höherem Alter eher ab. Die Größenordnung dieser Leistungsminderung wird dennoch