Produkt- und Programmpolitik

Es wird mehrfach leichter und angesichts dessen geringer risikoreich sein, ein lahmem liegendes oder leicht rückläufiges Produkt zu reanimieren, als ein durchweg neues Erzeugnis im Markt zu placieren. Die Mobilisierung der vielmals noch ansehnlichen Reserven bei vorhandenen
 
Beschäftigungsziele und -rollen des Produktmanagers

Kontrollmethode
Die Kontrollbesonderheit erstreckt sich konkret auf eine fabrikatrelevante Aufsicht der Umschlags- bzw. Verkaufsergebnisse (in der Regel bis in die einzelnen Salessbezirke hinein), die Deckungsbeitrags- und Kosten bildung,
 
Der Markt als Existenzraum der Unternehmenspräzens läßt sich in einen Besorgungsmarkt (Arbeits-, Warenbeschaffungs- und Kapitalmarktplatz) und Absatzmarkt klassifizieren. Der Absatzumschlagplatz stellt die Palette jener Bedarfsträger dar,
 
Marktsegmentierung

Für das Erkennen echter Marketingopportunitäten spielt die Marktsegmentierung eine gewichtige Rolle. Nachkommend soll daher die Marktsegmentierung als wohlüberlegte
 

Signifikanz des Marketing

Grundtypen der Marketing organisation

Sowie man sich der Signifikanz des Marketing gegenwärtig in den Unternehmen kontinuierlich mehr bewußt wird, dann ist es allein zwangsläufig, daß dieser Sektor die Funktion betreffend und personell zu einem vielschichtigen Elaborat anwächst. Dadurch entsteht
 
Dem Leistungsstrom (Sachgüter und Service) steht ein Geldstrom gegenüber. Des Weiteren bestehen zwischen Betrieb und Markt Informationsströme, die die Vollständigkeit jener Aktivitäten integrieren, die mit der Förderung,
 

Der Markt als Lebensraum der Firma

Der Markt als Lebensraum der Firma läßt sich in einen Einkaufsmarkt (Arbeits-, Warenbeschaffungs- und Kapitalmarktplatz) und Absatzumschlagplatz rubrizieren. Der Absatzmarkt stellt die Palette jener Bedarfsträger dar,
 

Basis der Marketingplanung

Marketing planung

Basis der Marketingplanung

Für die Umsetzung des Marketingdesigns ist ein taktisches und systematisches Vorgehen nötig,
 

Veränderungen am Markt

Nebst Werbung und Public Relations bildet die Sales Promotion den dritten Gegenstand innerhalb der Kommunikationspolitik. Die Verkaufsförderung — kongruent mit der amerikanischen Benennung „Sales Promotion" — integriert der Vertrieb zeitnah stimulierende Aktionen. Aus der Blickrichtung
 
Aktien: Die Aktie ist ein Proportions- oder Teilhaberpapier, welches ein Mitgliedschaftsrecht des Aktieninhabers an einer Aktiengesellschaft in einer Urkunde verbrieft. Der Teilhaber wird Teilhaber am Aktienkapital und angesichts dessen Mitinhaber des
 

Pfeiler im Marketing-Mix

Die Distributionspolitik bildet eine der vier tragenden Pfeiler im Marketing-Mix nahe der Produkt- und Programmpolitik, Entgeltpolitik und Kommunikationspolitik. Kernaussage und Verpflichtung der Distributionspolitik ist in der Überbrückung der zwischen Produzent und Enderwerber
 

Vorzug des Tools Produktpolitik

Produktpolitik integriert alle Entscheidungen, die in unmittelbare Verbindung mit dem einzelnen Produkt getroffen werden und darauf ausrichtet sind,
 

Quantitative Besonderheiten des Marktes

Quantitative Besonderheiten des Marktes

Die Marktausdehnungen sind Terme einer zahlenmäßige Erfassung des Marktablaufs. Grundsätzlich lassen sich unterdies folgende Vorstellungen nennen:
 

Die Distributionspolitik bildet

Die Distributionspolitik bildet eine der vier abstützenden Pfeiler im Marketing-Mix nebst der Produkt- und Programmpolitik, Entgeltpolitik und Kommunikationspolitik. Wesentliche und Verpflichtung der Distributionspolitik ist in der Überbrückung der zwischen Erzeuger und
 

Advertisement und Public Relations

Nebst Advertisement und Public Relations bildet die Verkaufsförderung den dritten Bestandteil innert der Kommunikationspolitik. Die Verkaufsförderung — ohne Unterschied mit der amerikanischen Notation „Sales Promotion" — beherbergt der Vertrieb
 
Nahe der Produkt-, Kommunikations- und Distributionspolitik stellt die Entgeltpolitik eine der vier Säulen innerhalb des vertriebspolitischen Instrumentariums dar. Sie setzt sich aus den Einzelmaßnahmen Wert-, Preisnachlass- und Konditionenpolitik wie noch
 
Die Entwicklungspsychologie ist eines der konstitutiven Wissenschaftsressorts der Psychologie. Sie bearbeitet gesetzmäßige Entwicklungen der Handelns- und Erlebensweisen und der Performanzen während des
 

Grundarten Gedächtnis

Erinnerung - Arten
Grundarten Gedächtnis

Seminar Gesamtschau Lerntechniken

Das Gedächtnis wird in drei von einander distinkte Arten unterteilt:

    auditiv / mündlich

    visuell

    motorisch

Eine Typologie formulierend,
 

Entgelt-, Abschlag- und Konditionenpolitik

Neben der Produkt-, Kommunikations- und Distributionspolitik stellt die Entgeltpolitik eine der vier Pfeiler innerhalb des vertriebspolitischen Instrumentariums dar. Sie setzt sich aus den Einzelmitteln Entgelt-, Abschlag- und Konditionenpolitik ebenso wie
 

Marketingforschung

Aus den vorigen Erklärungen wurde expliziert, daß die Firmen inzwischen gezwungen sind, sich an das Begehren, Bedürfnissen und Aussichten der Konsument